Energie sparen ist besser!

Ein kurzer Blick auf den Durchschnittshauhalt zeigt uns, dass die meisten von uns nicht nur gierig Energie nutzen, sondern wir wollen größere Häuser, Größere Autos, usw. sondern darüber hinaus auch noch einen Großteil der verbrauchten Energie verschwenden. Überall in unseren Häusern und in unserem Leben wird Energie verschwendet. Wenn wir die Autonomie einmal nur von der finanziellen Seite betrachten, wird klar, dass wir Geld sparen können, indem wir unseren Energieverbrauch durch Ausmerzen von ein paar undichten Stellen verringern können.

Haushaltsausgaben:

Sehen wir uns unsere Ausgaben mal genauer an: Wir zahlen für Heizung, Kühlung, Beleuchtung, Wasser, Abwasser, Transport usw. Wenden wir dann das Motto der Autonomie an, das: „wenig rein und wenig raus“ lautet, wird schnell klar, dass wir unseren Energieverbrauch überdenken müssen.

Probleme angehen:

Können wir das Problem an beiden Seiten gleichzeitig angehen, also weniger verbrauchen und damit weniger Abfallstoffe produzieren? Es wäre sehr schön, wenn wir uns große, einschneidende und kostspielige Veränderungen leisten könnten, aber die meisten können wohl am ehesten Energie sparen, indem sie Kleinigkeiten verändern, denn wenn wir alle ein paar Kleinigkeiten verändern wird aus Klein Groß. Versuchen Sie nicht, alles auf einmal zu machen; es ist viel besser, ein einzelnes Thema, wie zum Beispiel Beleuchtung, richtig anzugehen und dann erst zum nächsten überzuwechseln.

Heizkosten:

Wir könnten alle unsere Heizkosten sofort senken, indem wir uns wärmer anziehen, dickere Vorhänge anbringen, uns mehr bewegen und die Heizung herunterstellen. Das klingt alles recht vereinfacht, aber es ist auf jeden Fall ein Anfang.

Genauere Tipps wie man bares Geld spart findet Ihr unter Tipps & Tricks – Ratgeber Energie sparen -

Ihre Meinung ist uns wichtig

*